Jeder ist froh, wenn ihm in einer Notsituation geholfen wird. Darum ist die Bereitschaft der Arbeitgeber einen Arbeitnehmer in den Einsatz fahren zu lassen unverzichtbar!

"Kathastrophen warten nicht bis zum Feierabend"

Die Unterstützung durch den Arbeitgeber ist wichtig für jedes THW-Mitglied, aber auch für Neuzugänge.

Erklären Sie den Unternehmern, dass Sie mit THW-Helferinnen und -Helfern eigentlich nur ein Gewinn für ihre Firma erwartet. THW-Helfer sind motiviert, belastbar, teamplayer, führungsstark, lernen den Umgang mit Technik und handwerkliches Geschick usw.

Nehmen Sie ihm die Angst auf Lohnkosten sitzen zu bleiben und nennen Sie einen entsprechen Ansprechpartner in Ihrer Regionalstelle.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich einfach an den Ortsbeauftragten.