Hohenlimburg, 18.06.2023, von Dehen

Kooperative Übung mit der Jugend Feuerwehr Iserlohn

Unterstützung zwischen den Hilfsorganisationen ist unverzichtbar. Das lernen schon die Kinder in der Jugendfeuerwehr und der THW Jugend. Darum ging es zusammen auf eine Übung!

Bei strahlenden Sonnenschein fand am 18. Juni an der Stadtgrenze von Iserlohn und Hagen eine große Übung mit der Jugendfeuerwehr aus Iserlohn statt. Rund 30 Kinder und 25 Erwachsene nahmen daran teil.

Die Großpumpe der Fachgruppe W/P wurde direkt am See im Steinbruch positioniert. Diese pumpte das Wasser über eine Länge von ca. 250 Meter und einem Höhenunterschied von 31 Meter in eine Mulde der Feuerwehr Iserlohn. Hieraus speiste man die Pumpen der Feuerwehrfahrzeuge. Auch zwei tragbare Hochdruckpumpen kamen hierbei zum Einsatz.

Zusammen mit den Erwachsenen Einsatzkräften bauten die Kinder das gesamte Material auf und auch wieder ab. Da hierbei der Spaß nicht zu kurz kommen durfte, gab es zwischenzeitlich eine kleine Wasserschlacht an der mit Wasser befüllten Mulde.

Eine willkommene Abkühlung für Groß und Klein.

Auch der Drohnentrupp (TrUL) vom THW Iserlohn war mit der kleinen Einsatzdrohne vor Ort und hat die Situation aus der Luft kontrolliert. Nach Beendigung der eigentlichen Übung durften auch die Kinder die Drohne bestaunen und bei einer Flugeinlage live zusehen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTREETMAP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: