Altena Hegenscheid, 22.07.2022, von Dehen

Einsatz // Waldbrand in Altena-Hegenscheid

Enorme Hitze in den letzten Tagen führte zu einem weitflächigen Waldbrand

Am 20.07.2022 kam es im Altena-Hegenscheid zu einem Waldbrand. Den ganzen Tag über kämpften
die Feuerwehren der Umgebung im schwierigen Gelände gegen die Flammen.
Um 21.45 Uhr ist das THW durch die Einsatzleitung der Feuerwehr hinzu gefordert worden.

Unverzüglich wurden die Helfer alarmiert und gegen 22.20 Uhr ist die Fachgruppe N mit zwei Großfahrzeugen, den Lichtmast Anhänger und dem 40kVa Aggregat ausgerückt.
Neben dem THW aus Iserlohn ist parallel auch das THW aus Altena mit deren Lichtmast Anhänger angefordert worden.

Nach der Lagebesprechung vor Ort sind die beiden Lichtmasten oberhalb des Flächenbrandes
postiert worden und haben großflächig den Wald ausgeleuchtet.

Zusätzlich wurden HQI- und Halogenstrahler direkt am Hang zum Flächenbrand postiert.

Durch das helle Licht konnte das sichere Ablöschen der Glutnester durch die Löschtrupps der Feuerwehr sichergestellt werden. Da die Zuwege zum Feuer enge Trampelpfade durch unwegsames Gelände waren, ist direkt nach dem Sonnenaufgang gegen 5.45 Uhr das Material rückgebaut worden. So wurden der Feuerwehr keine Einsatzwege zugestellt.

Die Helfer rückten gegen 7 Uhr in die Unterkunft ein und beendeten diesen Einsatz.

Das THW war mit insgesamt 18 Helfern aus zwei Ortsverbänden vor Ort.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: